Was heißt Praxisorientierung konkret?

Die zweijährige Ausbildung folgt dem didaktischen Prinzip der Praxisorientierung. Die Teilnehmer erwerben ihr wirtschaftliches Grundwissen am Beispiel der Leitfragen:
Wie gründe ich ein Unternehmen?
Welches Können und welche persönlichen Fähigkeiten muss ich haben, um ein Unternehmen erfolgreich leiten zu können?

Themen der Ausbildung (Beispiele)

- Unternehmensführung
- wirtschaftliche Rahmenbedingungen
- Businessplan
- Marketing
- Finanzierung und Investition
- Ethik in der Wirtschaft

Schlüsselkompetenzen für den künftigen Erfolg in Studium und Beruf

- Umgangsformen und Grundlagen der Kommunikation
- Bewerbungstraining, Assessmentcenter
- Präsentationstechnik und Rhetorik
- Projekt- und Zeitmanagement
- Wissensmanagement
- Umgang mit den neuen Technologien

Ministerpräsident hat die Schirmherrschaft übernommen

Mit dem gemeinsamen und miteinander abgestimmten Wirken von Hochschule, Weiterbildung, Wirtschaft und Schule im Rahmen der academy leistet die Liebfrauenschule Mülhausen einen besonderen Beitrag zur Verbesserung des Bildungsangebotes für Schülerinnen und Schüler, die bereit und in der Lage sind, sich über die schulischen Anforderungen hinaus für ihre Zukunft zu engagieren.
2006 hat der damalige Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Herr Dr.Jürgen Rüttgers, die Schirmherrschaft für den ersten Ausbildungsgang der academy übernommen.